Entspannungskurs

Der Mensch jeden Alters braucht ein Gleichgewicht aus Anspannung und Entspannung. Ist dieses Gleichgewicht gestört, kann es zu funktionellen Störungen und im weiteren Verlauf auch zu Krankheiten kommen. Hierzu zählen beispielsweise Nervosität, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Ängste, burn-out, Muskelverspannungen, Kopfschmerzen oder Magen-Darm-Beschwerden.

Auch die Geburt eines Kindes bringt viele Veränderungen und neue Herausforderungen für beide Elternteile mit sich. Gerade dann ist die Fähigkeit, zwischendurch zu entspannen, neue Energie zu tanken, gut zu schlafen und sich, sowie der Familie, damit Gutes zu tun, besonders wichtig. So leistet auch hier das Autogene Training eine wertvolle Unterstützung. Für werdende Eltern ist eine Kombination des Kurses mit Elementen aus der HypnoBirthing Geburtsvorbereitung möglich. HypnoBirthing

Entspannungskurse:

Das Erlernen eines Entspannungsverfahrens wie Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung fördert die Gesundheit, das Wohlbefinden, die Körperwahrnehmung und den ungestörten Schlaf. Es dient der Streßbewältigung, dem Schöpfen neuer Energie und Konzentration und bietet die Möglichkeit, auch außerhalb des Entspannungskurses, sich einfach einmal Zeit für sich zu nehmen. Ziel ist die eigenständige Anwendung im Alltag.
Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung nach Jacobson sind im Rahmen der Gesundheitsvorsorge und auch bei bereits bestehenden (streßbedingten/-geförderten) Beschwerden zwei seit langer Zeit sehr bewährte Entspannungsverfahren für Kinder und Erwachsene. Sie bieten die Möglichkeit, selbst aktiv für das körperliche und geistige Wohlbefinden und den Erhalt der Gesundheit zu handeln.

Autogenes Training: im Entspannungskurs wird die Selbstbeeinflussung sogenannter vegetativer Körperfunktionen wie Wärme, Puls oder Atmung eingeübt.

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine sachlichere Methode, die Entspannung durch das vorherige bewusste Anspannen von Muskelgruppen erreicht.

Für die Kursteilnahme sind keine körperlichen Voraussetzungen erforderlich.

Im Entspannungskurs für Kinder ab 6 Jahren werden die Inhalte mit altersentsprechender Methodik kindgerecht vermittelt. Anwendungsgebiete sind hier z.B. Entspannung und Konzentrationsförderung, Vorbeugung und Hilfe bei (Prüfungs-)angst, Einschlafstörungen, Zähneknirschen, Kopfschmerzen, Tics oder ADHS.

Die meisten gesetzlichen Krankenkassen erstatten jährlich 80% (meist max. 75,- Euro) der Gebühren für die Teilnahme an einem Entspannungskurs (Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung) für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene.

    

Wer vor lauter Streß zu den üblichen Zeiten keine Zeit hat, sich zu entspannen und an einem Kurs teilzunehmen, kann individuelle Einzeltermine vereinbaren (Abrechnung nach/analog GOÄ).

 

Autogenes Training Kurs München Progressive Muskelentspannung Jacobson Autogenes Training Kurs München Progressive Muskelentspannung Jacobson Autogenes Training Kurs München Progressive Muskelentspannung Jacobson Autogenes Training Kurs München Progressive Muskelentspannung Jacobson Kurs Kurs Kurs Kurs Kurs